Feiertage in Malta 2024

Die Feiertage und Nationalfeiertage in Malta werden mit großer Begeisterung und kultureller Bedeutung gefeiert und spiegeln die reiche Geschichte, die Traditionen und das religiöse Erbe der Insel wider. Malta, ein kleiner Inselstaat im Mittelmeer, hat eine Reihe von Feiertagen, die seine historischen Meilensteine, seine religiöse Hingabe und seinen Gemeinschaftsgeist hervorheben. Insgesamt gibt es auf Malta jedes Jahr 14 Feiertage, von denen jeder einen einzigartigen Einblick in die lebendige Kultur und die Traditionen des Landes bietet. Es ist bemerkenswert, dass Malta trotz der zahlreichen Feiertage eine starke Wirtschaft hat, was zeigt, dass das Land in der Lage ist, Freizeit und ProduktivitĂ€t in Einklang zu bringen.

Historisch bedeutsame Feiertage

Maltas Nationalfeiertage sind mit historischen Meilensteinen verbunden und spiegeln die reiche Vergangenheit der Insel und ihren Weg zu SouverĂ€nitĂ€t und IdentitĂ€t wider. Am 31. MĂ€rz, dem Tag der Freiheit, wird das Ende der auslĂ€ndischen MilitĂ€rprĂ€senz im Jahr 1979 gefeiert, am 8. September, dem Tag des Sieges, wird der Triumph der Johanniterritter im Jahr 1565 gewĂŒrdigt und am 13. Dezember, dem Tag der Republik, wird an die GrĂŒndung der Republik Malta im Jahr 1974 erinnert. Diese Tage stehen fĂŒr wichtige Momente in der maltesischen Geschichte, von den KĂ€mpfen um die Freiheit bis hin zu den Schritten zur Selbstverwaltung.

Religiöse Feiern

Maltas religiöse Feiertage sind ein lebendiges Zeugnis fĂŒr den tief verwurzelten katholischen Glauben und den Gemeinschaftsgeist der Insel. Das Fest des Schiffbruchs des Heiligen Paulus am 10. Februar feiert die Ankunft des Christentums auf Malta, die durch das wundersame Überleben des Heiligen Paulus ermöglicht wurde. MariĂ€ Himmelfahrt am 15. August ehrt die Himmelfahrt der Jungfrau Maria und verkörpert die Frömmigkeit der Malteser. Diese Tage und andere religiöse Feierlichkeiten vereinen Glaube, Tradition und Gemeinschaft und zeigen Maltas bestĂ€ndiges spirituelles Erbe und die verbindende Kraft seiner religiösen BrĂ€uche.

Maltas Feiertage 2024 in einer chronologischen Zeitleiste

Malta bietet mit seinen vielfĂ€ltigen Traditionen und seiner geschichtlichen Tiefe das ganze Jahr ĂŒber einen Kalender mit Festen und Feiertagen, die ein Muss fĂŒr jeden Kultur- und Reiseliebhaber sind. Hier ist ein Leitfaden fĂŒr Maltas lebendige Feste mit Tipps fĂŒr Reisende, die das einzigartige Erbe der Insel erleben möchten.

1. Januar: Neujahrstag

Beginne dein Jahr auf Malta inmitten von festlichen Feuerwerken und fröhlichen ZusammenkĂŒnften. Es ist die perfekte Zeit, um die maltesische Gastfreundschaft und den gemeinschaftlichen Geist der Hoffnung und des Feierns zu erleben. Verpasse auf keinen Fall das spektakulĂ€re Feuerwerk in Valletta, ein wunderschöner Start in dein maltesisches Abenteuer.

10. Februar: Fest des Schiffbruchs des Heiligen Paulus

Dieser Feiertag markiert einen entscheidenden Moment in Maltas christlichem Erbe und feiert den Schiffbruch des Heiligen Paulus auf der Insel. Die Feierlichkeiten, die vor allem in Valletta sehr lebendig sind, umfassen religiöse Prozessionen und kulturelle Veranstaltungen. Es ist eine einmalige Gelegenheit, Maltas spirituelle Wurzeln und die gemeinschaftlichen Feiern kennenzulernen.

19. MĂ€rz: Fest des Heiligen Josef

Dieses Fest ist dem Schutzpatron der Arbeiter gewidmet und spiegelt die maltesische Arbeitsmoral und die Werte der Gemeinschaft wider. Besucher können die lokalen FestivitĂ€ten genießen und den tiefen Respekt fĂŒr Traditionen und Familienwerte erleben, der die maltesische Gesellschaft durchdringt. Außerdem ist diese Jahreszeit perfekt fĂŒr Outdoor-AktivitĂ€ten, wie z.B. Wanderungen auf Maltas landschaftlich reizvollen Pfaden oder die Erkundung der alten KĂŒstenfestungen, die eine Mischung aus Kultur und natĂŒrlicher Schönheit bieten.

31. MĂ€rz: Tag der Freiheit

Der Freedom Day erinnert an Maltas Befreiung von auslĂ€ndischer MilitĂ€rprĂ€senz und ist voller Nationalstolz. Nimm an der Kranzniederlegung in Vittoriosa teil und genieße die Regatten im Grand Harbour, um einen Einblick in Maltas bestĂ€ndigen UnabhĂ€ngigkeitsgeist zu bekommen.

Karfreitag und Ostersonntag (variable Termine)

Diese heiligen Tage bieten einen tiefen Einblick in die religiöse Seele Maltas, mit dĂŒsteren Prozessionen am Karfreitag und jubelnden Feiern am Ostersonntag. Die Zeit ist durchdrungen von Traditionen, von den feierlichen MĂ€rschen bis zum Teilen der "figolla", was sie zu einer fesselnden Zeit des kulturellen Eintauchens macht.

1. Mai: Tag der Arbeiterklasse

Der 1. Mai ist ein gesetzlicher Feiertag mit verschiedenen Veranstaltungen und zeugt von Maltas sozialem GefĂŒge, denn an diesem Tag werden die Leistungen der Arbeitnehmer/innen gewĂŒrdigt. Viele Menschen haben an diesem Tag frei und können die lokalen MĂ€rkte erkunden und die öffentlichen FestivitĂ€ten genießen. Der FrĂŒhling, vor allem der Mai, wird oft als die beste Zeit fĂŒr einen Besuch auf Malta genannt, da er angenehmes Wetter und eine lebendige AtmosphĂ€re bietet, die zum Feiern und Erkunden der Schönheit der Insel einlĂ€dt.

7. Juni: Sette Giugno

An diesem Tag wird mit Bildungsveranstaltungen und Zeremonien an den Kampf Maltas um seine Selbstbestimmung erinnert. Es ist ein Moment, um ĂŒber die WiderstandsfĂ€higkeit der Insel nachzudenken und die historischen StĂ€tten zu erkunden, die mit den Unruhen von 1919 in Verbindung stehen und einen tiefen Einblick in Maltas Weg zur UnabhĂ€ngigkeit bieten.

15. August: Fest der MariÀ Himmelfahrt (Santa Marija)

Dieser Feiertag ist der Höhepunkt der maltesischen Festsaison und wird mit UmzĂŒgen, Feuerwerk und religiöser Inbrunst auf der ganzen Insel inmitten der warmen Umarmung des maltesischen Sommers gefeiert. Es ist auch mit einem wichtigen Ereignis aus dem Zweiten Weltkrieg verbunden, was es zu einem vielschichtigen Fest fĂŒr Geschichtsinteressierte und Kulturliebhaber macht, das eine einzigartige Mischung aus historischer Bedeutung und lebhaften Sommerfesten bietet.

8. September: Tag des Sieges

Mit seiner dreifachen historischen Bedeutung ist der Tag des Sieges ein Schaufenster der strategischen und heldenhaften Vergangenheit Maltas. Der Tag ist vollgepackt mit MilitÀrparaden, historischen Nachstellungen und kulturellen Veranstaltungen und bietet einen einzigartigen Einblick in die tapfere Geschichte der Insel.

21. September: UnabhÀngigkeitstag

An diesem Feiertag wird die UnabhĂ€ngigkeit Maltas von der britischen Herrschaft gefeiert, und dieser Feiertag ist voller Nationalstolz. Besuche offizielle Zeremonien und kulturelle Veranstaltungen, um die Liebe der Malteser zu ihrem Land und den lebendigen Ausdruck ihrer nationalen IdentitĂ€t zu erleben. Das milde Mittelmeerklima im September macht es zu einer idealen Reisezeit fĂŒr Malta, denn so können Besucherinnen und Besucher bequem Feste im Freien genießen und die Schönheit der Insel erkunden.

8. Dezember: Unbefleckte EmpfÀngnis

Dieser religiöse Tag, an dem die Jungfrau Maria gefeiert wird, ist geprĂ€gt von spiritueller Verehrung und gemeinschaftlichen Versammlungen. Es ist eine schöne Zeit, um die Andachtspraktiken auf der Insel zu erleben und die ruhige Schönheit der Kirchen und religiösen StĂ€tten Maltas zu genießen.

25. Dezember: Weihnachtstag

Erlebe die WĂ€rme der maltesischen Weihnacht mit ihren reichen Traditionen, von der Mitternachtsmesse bis zu festlichen Mahlzeiten. Es ist eine Zeit des fröhlichen Feierns, in der die Straßen und HĂ€user der Insel mit wunderschönen Dekorationen geschmĂŒckt sind, die Maltas Gemeinschaftsgeist und Gastfreundschaft widerspiegeln.

Malta mit seinen 14 Feiertagen

Die Insel ist ein außergewöhnliches Reiseziel fĂŒr Reisende, die in ein Meer aus Kultur und Festlichkeiten eintauchen wollen. Dieser kleine, aber temperamentvolle Inselstaat bietet mehr Tage fĂŒr historische und religiöse Feste als viele seiner europĂ€ischen Nachbarn. WĂ€hrend es in Deutschland, Frankreich und Großbritannien zwischen 9 und 11 Feiertage gibt, ist der maltesische Kalender voller und spiegelt die Lebendigkeit von LĂ€ndern wie Spanien wider, wo ebenfalls 14 Tage gefeiert werden. Das macht Malta zu einem idealen Ort fĂŒr alle, die eine Vielzahl von Traditionen und Gedenktagen erleben wollen.

Außerhalb Europas wird der Vergleich noch deutlicher. Brasilien und Mexiko haben mit nur 7 bzw. 8 Feiertagen weniger Feiertage, und selbst in den Vereinigten Staaten gibt es nur 10 Feiertage im Kalender. Japan ist mit 16 nationalen Feiertagen eines der wenigen LĂ€nder, die Malta in Bezug auf die Anzahl der Feiertage ĂŒbertreffen. Diese globale Perspektive unterstreicht Maltas großzĂŒgiges Angebot an Feier- und Gedenktagen, die den Besuchern einzigartige kulturelle Erfahrungen ermöglichen.

FĂŒr Reisende, insbesondere fĂŒr diejenigen, die ihre Englischkenntnisse verbessern wollen, ist Malta eine einmalige Gelegenheit. Als eine der offiziellen Sprachen der Insel ist Englisch in das tĂ€gliche Leben eingeflochten und bietet eine perfekte Kulisse fĂŒr das Eintauchen in die Sprache. Die Mischung aus mediterranem Lebensstil und britischen EinflĂŒssen bereichert die Lernerfahrung und ermöglicht es den Besuchern, Englisch in einer Vielzahl von Situationen zu ĂŒben, von historischen Touren bis hin zu lebhaften Festivals.

Mit seiner florierenden Tourismus-, GlĂŒcksspiel- und Finanzbranche bietet Malta zahlreiche Möglichkeiten fĂŒr berufliches Wachstum. Das pulsierende wirtschaftliche Umfeld sorgt dafĂŒr, dass das Leben auf Malta sowohl Arbeit als auch Freizeit bietet und spiegelt die WertschĂ€tzung der Insel fĂŒr einen vielseitigen Lebensstil wider. In Malta zu arbeiten, ermöglicht nicht nur das Eintauchen in die reiche kulturelle Vielfalt, sondern bietet auch die StabilitĂ€t einer starken Wirtschaft.

Maltas Feiertage dienen als Fenster in die Seele der Insel und bieten Einblicke in ihre Geschichte, ihre Traditionen und ihren Gemeinschaftsgeist. Jeder Feiertag, vom besinnlichen Karfreitag bis zum jubelnden UnabhĂ€ngigkeitstag, erzĂ€hlt eine Geschichte von WiderstandsfĂ€higkeit, Glauben und Gemeinschaftsfreude. FĂŒr diejenigen, die kulturelle Entdeckungen mit dem Erlernen einer Sprache verbinden wollen, bieten Maltas Festkalender und die zweisprachige Umgebung eine unvergleichliche Reise. Warum lĂ€sst du dich also nicht von Maltas Feiertagen zu einem Abenteuer fĂŒhren, bei dem Englischlernen und kulturelle Entdeckungen Hand in Hand gehen? Packe deine Koffer und bereite dich auf eine unvergessliche Reise ins Herz des Mittelmeers vor.

Hast du Fragen zum Sprachcaffe Campus in Malta?

Wir freuen uns deine offenen Fragen zu beantworten!

Nimm Kontakt mit uns auf